logo
 
?

джекпот 2016

Zahlreiche Lottospieler analysieren Statistiken vor der Tippabgabe.

So vertreten einige Spieler die Theorie, dass beliebte Zahlen auch in Zukunft häufig gezogen werden.

Der Glaube auf unbeliebte Zahlen zu setzen basiert darauf, dass diese länger nicht mehr gezogen wurden und daher die Zeit reif ist, dass sie in naher Zukunft wieder gezogen werden.

Grundsätzlich gilt allerdings, dass der Zufall kein Gedächtnis hat und somit die Chancen jeder Zahlenkombination bei jeder Ziehung exakt gleich sind.

Jahresrückblick 2016: Ein deutsches Jackpot-Jahr / Gewinner und Rekorde: alle 12 Tage ein neuer Eurojackpot-Millionär in Europa. Dezember warten in der letzten Ziehung des Jahres bei der Lotterie Eurojackpot noch mal 90 Millionen Euro.

Die europäische Glückslandkarte zeigt die Großgewinne ab...

Mehr Münster (ots) - Am morgigen Freitag steht die 250. Mit dieser letzten Ziehung in 2016 geht ein Jahr der Rekorde und großen Zahlen zu Ende.

Rekordgewinne über Rekordgewinne Kein Drehbuchautor in Hollywood hätte die Dramaturgie des Jahres 2016 besser in Szene setzen können: Allein in Deutschland gab es 67% mehr neue Millionäre durch Eurojackpot als im Vorjahr!

Gleich bei der ersten Ziehung an Neujahr ging ein neuer Rekord-Gewinn nach Nordrhein-Westfalen.

Mit 49,7 Millionen Euro war es der bis dahin größte Lotteriegewinn in diesem Bundesland.

Ostern folgte dann mit 76,8 Millionen Euro der bis dahin größte Gewinn der deutschen Lotteriegeschichte - ebenfalls in Nordrhein-Westfalen. Diesmal bis auf seine Höchstgrenze: 90 Millionen Euro. Ein Schwarzwälder hatte den Glückstipp in einer Lotto-Annahmestelle abgegeben.

Übrigens kommen beide neuen Supermillionäre aus dem Rheinland. Ende Juli jubelte ein Ehepaar aus Hessen über einen Gewinn von 84,8 Millionen Euro. Ein weiterer Rekord: Noch nie gab es mit einem Mal so viele Millionäre.